PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Pforzheim mehr verpassen.

19.01.2021 – 21:54

Polizeipräsidium Pforzheim

POL-Pforzheim: (PF) Schwerer Verkehrsunfall auf der A8 durch einen Auffahrunfall im Schwerlastverkehr am Stauende

Pforzheim, Autobahn A8, km 234,5 (ots)

Heute gg. 18:12 Uhr kam es 500 m vor der AS Pforzheim Süd, auf der A8 in Fahrtrichtung Karlsruhe zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem 3 Sattelzüge und ein PKW beteiligt waren. Der rechte und mittlere Fahrstreifen waren gesperrt. Am Stauende übersah ein Sattlzugfahrer wohl aus Unaufmerksamkeit die bereits stehenden Sattelzüge vor ihm und fuhr auf einen weitere Sattelzug auf der gegen den 3. geschoben wurde. Der mittlere Sattelzug beschädigte die Leitplanken massiv und musste mit einem Kran davon heruntergehoben werden. Ein PKW der vor den Sattelzügen stand wurde ebenfalls noch leicht beschädigt. Die Herkunft der beiden ersten ausländischen LKW ist bei Meldungserstelung noch nicht bekannt. der 3. Sattelzug war mit deutscher Zulassung unterwegs. Der Lenker des auffahrenden LKW wurde mittelschwerverletzt und muss die Nacht im Krankenhaus verbringen. Durch den Unfall tratenn Betriebsstoffe aus, die jedoch durch die Kanalisation in ein Rückhaltebecken liefen, so dass am morgigen Tage gespült werden kann. Eine Umweltgefahr bestand nicht. Die Unfallaufnahme und Beseitung der beschädigten LKW dauert bis ca. 22:30h an. Die Staulänge betrug ca. 8 km

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Pforzheim
Telefon: 07231 186-1111
E-Mail: pforzheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Pforzheim, übermittelt durch news aktuell