PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Pforzheim mehr verpassen.

22.10.2020 – 13:00

Polizeipräsidium Pforzheim

POL-Pforzheim: (CW) Wildberg - Vorsicht: Telefonbetrüger machen sich Corona zunutze

WildbergWildberg (ots)

Ein Unbekannter hat am Mittwoch bei einer Familie in Wildberg angerufen und versucht, durch Vortäuschen einer Corona-Erkrankung Geld zu erschwindeln.

Der Betrüger erzählte am Telefon, dass er im Auftrag der Tochter der Familie anrufe, die mit Corona schwer erkrankt in einem Krankenhaus liegen würde. Die Tochter würde dringend ein Medikament im Wert von 60.000 Euro benötigen, welches erst eingeflogen werden müsse und die Krankenkasse nicht bezahlen würde. Er setzte die Familie zeitlich und emotional unter Druck und bat um eine sofortige Überweisung der geforderten Summe. Nachdem die Familie jedoch anfing, zahlreiche Fragen zu stellen, legte der Telefonbetrüger unverrichteter Dinge auf. Im Anschluss stellte sich heraus, dass die Tochter bei bester Gesundheit ist.

Tipps Ihrer Polizei bei unbekannten Anrufern:

Seien Sie immer misstrauisch, wenn Sie die Rufnummer nicht kennen oder diese unterdrückt ist.

Raten Sie nicht, wer anruft, sondern fordern Sie Anrufer grundsätzlich dazu auf, ihren Namen selbst zu nennen.

Erfragen Sie beim Anrufer Dinge, die nur der richtige Verwandte/Bekannte wissen kann.

Geben Sie keine Details zu Ihren familiären und finanziellen Verhältnissen preis.

Lassen Sie sich nicht drängen und unter Druck setzen.

Besprechen Sie Geldforderungen mit Familienangehörigen oder anderen Ihnen nahestehenden Personen.

Übergeben Sie niemals Geld oder Wertsachen wie Schmuck an unbekannte Personen.

Kommt Ihnen ein Anruf verdächtig vor, informieren Sie unverzüglich die Polizei unter der Nummer 110.

Beatrice Suppes, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Pforzheim
Telefon: 07231 186-1111
E-Mail: pforzheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Pforzheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Pforzheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Pforzheim