PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Pforzheim mehr verpassen.

21.09.2020 – 10:43

Polizeipräsidium Pforzheim

POL-Pforzheim: (PF) Pforzheim - Polizeibeamter nach Widerstandshandlung leicht verletzt

PforzheimPforzheim (ots)

Leichtverletzt wurde am Samstagnachmittag gegen 17.10 Uhr ein Polizeibeamter in der Lammstraße. Beamte der Verkehrspolizeiinspektion und des Polizeireviers Pforzheim-Nord befanden sich bei einer Unfallaufnahme, als ein 18-jähriger Unbeteiligter an die Beamten herantrat. Er unterschritt den Mindestabstand und störte durch Zwischenrufe die polizeilichen Maßnahmen. Anweisungen, Abstand zu halten und den Einsatz nicht zu stören, ignorierte er.

Als die Identität des Mannes festgestellt werden sollte, wurde er zunehmend aggressiver und unterschritt erneut den Mindestabstand. Während ein Polizeibeamter den Mann auf Abstand halten wollte, schlug der 18-Jähriger auf den Arm des Polizisten.

In der Zwischenzeit solidarisierten sich drei weitere Passanten mit dem 18-Jährigen und beschimpften die Beamten. Außerdem versammelten sich über 30 Schaulustige, die mit dem 18-jährigen Störer sympathisierten.

Die polizeifeindliche und aggressive Stimmung konnte nur durch ein Aufgebot mit sieben Streifenwagenbesatzungen, die deeskalierend auf die Ansammlung einwirkten, beruhigt werden. Das Polizeipräsidium Pforzheim war mit 14 Beamten vor Ort.

Dirk Wagner, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Pforzheim
Telefon: 07231 186-1111
E-Mail: pforzheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Pforzheim, übermittelt durch news aktuell