PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Pforzheim mehr verpassen.

10.08.2020 – 16:00

Polizeipräsidium Pforzheim

POL-Pforzheim: (FDS) Loßburg - Alkoholisierter Autofahrer verursacht zwei Verkehrsunfälle und verletzt sich leicht

LoßburgLoßburg (ots)

Drei beschädigte Fahrzeuge und rund 25.000 Euro waren das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Freitagnachmittag auf der Landesstraße 408 im Bereich Loßburg Baierhof. Ein 50-jähriger, alkoholisierter BMW-Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß mit zwei weiteren Verkehrsteilnehmern zusammen.

Der 50-Jährige fuhr gegen 17:30 Uhr auf der Landesstraße 408 in Richtung Loßburg. Etwa einen Kilometer vor dem Kreisverkehr Baierhof kam er, wohl aufgrund der alkoholischen Beeinflussung, auf die Gegenfahrbahn. Ein dort ordnungsgemäß fahrender 88-jähriger Wohnmobil-Fahrer versuchte noch auszuweichen. Dies gelang jedoch nicht ganz, so dass der BMW-Fahrer an der Seitenwand des Wohnmobils entlang streifte. Nach dem Unfall setzte der 50-Jährige seine Fahrt weiter in Richtung Baierhof fort. Am dortigen Kreisverkehr überfuhr er eine Verkehrsinsel, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr einige Meter eine steile Böschung hoch. Es gelang ihm jedoch wieder auf die Landesstraße 408 zurückzufahren. Hier kam es zum Frontalzusammenstoß, mit einem 37-jährigen BMW-Fahrer, der ihm ordnungsgemäß auf der Straße entgegenkam. Der 50-Jährige kam im Anschluss, mit seinem nicht mehr fahrbereitem BMW, im Straßengraben zum Stehen. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt und musste durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Sein Fahrzeug musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 25.000 Euro.

Bei der Unfallaufnahme wurde bei dem 50-Jährigen Alkoholgeruch wahrgenommen und daher ein Alkoholvortest durchgeführt. Dieser ergab mehr als 1,6 Promille. Es folgte daher eine Blutentnahme im Krankenhaus. Zudem musste er seinen Führerschein abgegeben.

Nicolai Jahn, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Pforzheim
Telefon: 07231 186-1111
E-Mail: pforzheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Pforzheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Pforzheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Pforzheim