Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Pforzheim mehr verpassen.

25.05.2020 – 12:42

Polizeipräsidium Pforzheim

POL-Pforzheim: (FDS) Baiersbronn
Klosterreichenbach - Betrunkene Frau leistet Widerstand nach Verkehrsunfall - Verursacherin und Polizisten leicht verletzt

Baiersbronn (ots)

Nach ersten Ermittlungen setzte sich am frühen Samstagmorgen eine 22-jährige Frau in das Fahrzeug eines Bekannten, fuhr los und verursachte einen Verkehrsunfall. Als sie gegen 00:50 Uhr von Polizeibeamten des Polizeireviers Freudenstadt festgenommen werden sollte, wehrte sich die Frau heftig und beleidigte die Beamten mehrfach.

Laut Zeugen traf sich die 22-Jährige zunächst mit zwei Bekannten auf einem Parkplatz in der Wilhelm-Münster-Straße, um Alkohol zu konsumieren. Den musikalischen Rahmen lieferte ein aufgedrehtes Autoradio aus dem Fahrzeug eines Begleiters. Aus bislang ungeklärten Gründen setzte sich die Frau gegen 00:00 hinter das Steuer dieses Fahrzeuges und machte eine kurze Spritztour in Richtung Klosterreichenbach. Hierbei touchierte sie an der Bundesstraße 462 eine Leitplanke und verursachte einen Gesamtschaden von rund 2.000 Euro. Im Anschluss begab sie sich wieder mit dem Fahrzeug an den vorherigen Treffpunkt. Als die hinzugerufenen Polizeibeamten dort die Frau kontrollieren wollten, versuchte sie zu flüchten, konnte aber eingeholt und festgenommen werden. Hierbei stürzte sie und zog sich Schürfwunden zu. Im Zuge ihrer Festnahme trat die alkoholisierte Frau mehrfach gegen den Arm einer Beamtin und versuchte einen weiteren Beamten zu beißen. Ein Polizist wurde bei der Festnahme leicht verletzt. Sowohl vor Ort als auch im Krankenhaus beleidigte sie die eingesetzten Beamten fortwährend mit Kraftausdrücken. Ein Alkoholvortest konnte aufgrund des Zustands der Frau nicht durchgeführt werden, ihr wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen.

Die 22-Jährige erwartet nun mehrere Strafverfahren wegen Widerstand und Beleidigung sowie wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Verkehrsunfallflucht.

Sabine Maag, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Pforzheim
Telefon: 07231 186-1111
E-Mail: pforzheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Pforzheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Pforzheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Pforzheim