Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Pforzheim mehr verpassen.

21.02.2020 – 21:00

Polizeipräsidium Pforzheim

POL-Pforzheim: Spontanversammlung der Antifa gegen Rechtsruck

Pforzheim (ots)

Durch mehrere Passanten wurde eine Demonstration von ca. 80 - 100 Personen, die sich vor dem Volksbankhaus in Pforzheim versammelt hatten, gemeldet. Die Personen zeigten mehrere Fahnen der "Antifa" - sie führten Banner mit der Aufschrift "Rechtsruck stoppen" mit sich. Der Demonstrationszug zog dann kurzfristig durch die Innenstadt und löste sich nach bereits ca. 10 Minuten selbständig auf. Bei Eintreffen von Polizeikräften hatte sich die Teilnehmerzahl bereits auf 40 - 50 Personen reduziert. Der Aufzug bewegte sich größtenteils auf der Fahrbahn - die Beeinträchtigung des fließenden Verkehrs blieb jedoch gering. Bei Ansprache der Versammlungsteilnehmer durch die Polizeikräfte konnte kein Versammlungsleiter ermittelt werden - ein weitergehendes Gespräch mit der Polizei lehnten die Versammlungsteilnehmer ab. Die spontane Versammlung mit Aufzug verlief insgesamt friedlich und störungsfrei - die Personen entfernten sich nach Erreichen der Poststraße in verschiedene Richtungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Pforzheim
Telefon: 07231 186-1111
E-Mail: pforzheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Pforzheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Pforzheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Pforzheim