Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Pforzheim mehr verpassen.

27.01.2020 – 12:23

Polizeipräsidium Pforzheim

POL-Pforzheim: (FDS) Pfalzgrafenweiler - Überladener Anhänger gerät ins Schlingern und prallt gegen Pkw - hoher Sachschaden und leicht verletzte Person

Pfalzgrafenweiler (ots)

Am Samstagmittag befuhr ein 52-Jahre alter Pkw-Lenker die Landesstraße 404 bei Pfalzgrafenweiler mit seinem Pkw und Anhänger und verursachte vermutlich aufgrund seines überladenen Anhängers einen Verkehrsunfall, bei welchem eine 40-jährige leicht verletzt wurde.

Gegen 12.35 Uhr geriet der mit rund 600 kg Holzbrettern beladene Anhänger ins Schlingern. Dadurch drehte sich das Zugfahrzeug, ein Pkw Mazda, derart, dass die nach vorne herausragende Ladung gegen eine Ford Fiesta prallte. Die Lenkerin wurde durch den Aufprall leicht verletzt.

Der Unfall hatte eine Vollsperrung der Landesstraße 404 zur Folge. Der Anhänger musste geborgen werden. Am Gespann entstand ein Gesamtschaden von rund 2500 Euro, am Fahrzeug der Frau ein Schaden von geschätzten 8000 Euro.

Sabine Maag, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Pforzheim
Telefon: 07231 186-1111
E-Mail: pforzheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Pforzheim, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Pforzheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Pforzheim