PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Feuerwehr Ludwigshafen mehr verpassen.

15.08.2020 – 05:50

Feuerwehr Ludwigshafen

FW Ludwigshafen: Schwerer Verkehrsunfall BAB 61

LudwigshafenLudwigshafen (ots)

(SR) Am 15.08.2020 wurde die Feuerwehr Ludwigshafen um 02:57 Uhr zu einem Verkehrsunfall gerufen. Der Unfall ereignete sich im Rückstau auf der BAB 61 zwischen AK Ludwigshafen und AK Mutterstadt. Am Unfallgeschehen waren zwei LKW`s, ein Sattel- und ein Gliederzug, sowie ein PKW beteiligt. Der PKW war unter dem Anhänger des Gliederzuges eingekeilt. Die drei Insassen des PKW`s wurden von der Feuerwehr mit technischen Geräten aus dem Fahrzeug befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Wegen des starken Aufpralls musste der Anhänger während der Rettungsarbeiten stabilisiert werden. Insgesamt wurden 3 Personen mit schweren Verletzungen und eine Person mit leichteren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.Während der Unfallaufnahme durch die Autobahnpolizei, unterstützte die Freiwillige Feuerwehr Ruchheim beim Ausleuchten der Unfallstelle. Diese Maßnahmen dauern zurzeit noch an. Die Feuerwehr Ludwigshafen war mit 31 Einsatzkräften und 8 Fahrzeugen im Einsatz. Ebenfalls im Einsatz waren der Rettungsdienst mit leitendem Notarzt und organisatorischem Leiter und die Autobahnpolizei Ludwigshafen Ruchheim, sowie Fahrzeuge der Polizeiinspektionen Neustadt, Grünstadt und Frankenthal. Während der Rettungsaktion wurde der Stadtschutz Ludwigshafen durch die Freiwillige Feuerwehr Stadtmitte unterstützt.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ludwigshafen

Telefon: +49 621-658 295 299
E-Mail: presse.feuerwehr@ludwigshafen.de
www.feuerwehr-lu.de

Original-Content von: Feuerwehr Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell