PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Freiwillige Feuerwehr Stockach mehr verpassen.

10.08.2020 – 09:10

Freiwillige Feuerwehr Stockach

FW Stockach: Zwei Einsätze für die Feuerwehr Stockach

FW Stockach: Zwei Einsätze für die Feuerwehr Stockach
  • Bild-Infos
  • Download

Stockach A98 (ots)

Am 09.08.2020 wurden um 18:44 Uhr die Abteilungen Kernstadt und Wahlwies der Feuerwehr Stockach zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in den Hardtring gerufen. Vor Ort konnte kein schädigendes Ereignis festgestellt werden. Für die Feuerwehr war kein Eingreifen erforderlich. Die Feuerwehr war hier mit vier Fahrzeugen im Einsatz.

Während der Rückfahrt zum Feuerwehrhaus wurde die Abteilung Kernstadt erneut durch die Leitstelle alarmiert. Um 19:11 Uhr wurde ein Verkehrsunfall auf der Autobahn A98 in Fahrtrichtung Kreuz Hegau gemeldet. Das Einsatzstichwort durch die Leitstelle lautete bei Alarmierung: Verkehrsunfall zwischen zwei PKW, eine Person eingeklemmt im Fahrzeug, Fahrzeug brennt.

Die Einsatzstelle wurde direkt vom Einsatzleitwagen und einem Löschgruppenfahrzeug der Abteilung Kernstadt angefahren, zusätzlich rückten die restlichen Kameraden mit den weiteren Fahrzeugen des Rüstzuges umgehend zum Unfallort aus. Des Weiteren fuhr das Löschgruppenfahrzeug der Abteilung Wahlwies zur Unterstützung ebenfalls die Einsatzstelle an.

Die erste Erkundung vor Ort bestätigte die gemeldete Lage jedoch nicht. Es waren keine Personen mehr im Fahrzeug bzw. keine Personen waren eingeklemmt. Der verunfallte PKW befand sich neben der Fahrbahn, brannte jedoch nicht.

Die Autobahn wurde für die Landung eines Rettungshubschraubers komplett gesperrt, durch die Feuerwehr wurde der Brandschutz an den verunfallten PKW sichergestellt und bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes wurden die Insassen versorgt. Zusätzlich wurden auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen.

Die Feuerwehr Stockach war mit 6 Fahrzeugen im Einsatz. Außerdem war ein Notfallseelsorger der Feuerwehr zur Betreuung der Personen an der Einsatzstelle. Des Weiteren war der stellvertretende Kommandant der Feuerwehr Stockach sowie der stellvertretende Kreisbrandmeister an der Einsatzstelle. Weitere eingesetzte Kräfte waren unter anderem mehrere Rettungswagen, Notärzte, ein leitender Notarzt, der organisatorische Leiter Rettungsdienst, ein Rettungshubschrauber sowie die Polizei.

Die Feuerwehr Stockach war circa 2 Stunden im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Stockach
Felix Ritter
Telefon: 07771-802-616
E-Mail: presse@feuerwehr-stockach.de
www.feuerwehr-stockach.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Stockach, übermittelt durch news aktuell