PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bremerhaven mehr verpassen.

04.03.2021 – 12:36

Polizei Bremerhaven

POL-Bremerhaven: Seniorin mit Gewinnversprechen überlistet

Bremerhaven (ots)

81-Jährige kauft Gutschein-Karten.

Bisher unbekannte Täter haben in den vergangenen Tagen eine Bremerhavener Seniorin um Bargeld betrogen. Nach eigenen Angaben erhielt die Frau zunächst einen Anruf, in dem ihr mitgeteilt wurde, dass sie 50.000 Euro gewonnen habe. Glaubhaft wurde ihr vermittelt, sie könne den Erhalt des Geldes durch den Kauf von Gutschein-Karten realisieren. Die Seriennummern sollte sie nach dem Kauf telefonisch an die Anrufer durchgeben. In der Hoffnung auf die Gewinnsumme folgte die 81-Jährige den Anweisungen und verlor auf diese Art und Weise insgesamt eine höhere vierstellige Geldsumme.

Aufmerksame Angestellte eines Verbrauchermarktes in der Rickmersstraße hatten am 3.3.2021, gegen 16.00 Uhr die Polizei alarmiert. Die Seniorin wollte dort Gutschein-Karten im Wert von mehreren hundert Euro erwerben und wirkte dabei sehr aufgebracht. Beim Eintreffen der Streifenwagenbesatzung berichtete die Frau von ihrem in Aussicht stehenden Gewinn, der sich durch ihre eigenen Zahlungen bereits auf annähernd 200.000 Euro erhöht habe. Nunmehr müsse sie weitere Geldkarten für einige hundert Euro kaufen und die Nummern wieder durchgeben. Zumindest dieser Geldverlust blieb der Frau durch die Aufmerksamkeit der Angestellten erspart. Mithilfe von Familienangehörigen konnte sie von den betrügerischen Absichten der Anrufer überzeugt werden. Die Ermittlungen dauern an.

Die Bremerhavener Polizei warnt vor Trickbetrügern und gibt nachfolgende Empfehlungen:

   - Egal ob ENKELTRICK, SCHOCKANRUFE, FALSCHER POLIZEIBEAMTER ODER 
     GEWINNVERSPRECHEN, legen Sie einfach auf, sobald Geld von Ihnen 
     gefordert wird.
   - Geben Sie niemals Details zu Ihren familiären oder finanziellen 
     Verhältnissen preis.
   - Übergeben Sie niemals Geld an Unbekannte.
   - Informieren Sie umgehend die Polizei, wenn Ihnen ein Anruf 
     verdächtig vorkommt.
   - Wählen Sie den Notruf 110.
   - Mehr Informationen unter polizei.bremerhaven.de. 

Rückfragen bitte an:

Polizei Bremerhaven
Michael Rißmüller
Telefon: 0471/ 953 - 1405
E-Mail: m.rissmueller@polizei.bremerhaven.de
https://www.polizei.bremerhaven.de/

Original-Content von: Polizei Bremerhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremerhaven
Weitere Meldungen: Polizei Bremerhaven