Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bremerhaven

01.12.2019 – 14:21

Polizei Bremerhaven

POL-Bremerhaven: Gegenverkehr übersehen

Bremerhaven (ots)

Am Freitagabend (29.11.2019), gegen 18.50 Uhr, ereignete sich auf der Kreuzung Stresemannstraße / Wilhelm-Kaisen-Platz ein Verkehrsunfall bei dem hoher Sachschaden entstand und der Verkehr erheblich beeinträchtigt wurde. Die 23jährige Fahrerin eines Range Rovers befuhr die Stresemannstraße in nördliche Richtung und wollte an der Kreuzung Wilhelm-Kaisen-Platz nach links abbiegen, um auf den Parkplatz der Stadthalle zu gelangen. Aufgrund einer Veranstaltung in der Stadthalle herrschte ein erhöhtes Verkehrsaufkommen. Als sie eine Lücke zum Abbiegen nutzen wollte, übersah sie einen Dacia, der die Stresemannstraße in Richtung Süden befuhr. Der 47jährige Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr gegen das hintere Seitenteil des SUV. Beide PKW waren nicht mehr fahrbereit und versperrten die Kreuzung. Die Veranstaltungsbesucher mussten die Unfallstelle umfahren, um auf den Parkplatz der Stadthalle zu kommen. Dadurch verspäteten sich einige Besucher. Nachdem beide Fahrzeuge abgeschleppt worden waren und die Unfallstelle gesäubert war, lief der Verkehr wieder reibungslos. Die Polizei schätzt die Sachschäden auf etwa 20.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bremerhaven
Frank Schmidt
Telefon: 0471/ 953 - 1400
E-Mail: f.schmidt@polizei.bremerhaven.de
https://www.polizei.bremerhaven.de/

Original-Content von: Polizei Bremerhaven, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Bremerhaven
Weitere Meldungen: Polizei Bremerhaven