Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bremerhaven

11.08.2019 – 14:25

Polizei Bremerhaven

POL-Bremerhaven: Verkehrskontrollen

Bremerhaven (ots)

In der Nacht von Sonnabend (10.08.2019) auf Sonntag (11.08.2019) stellte die Polizei bei Kontrollen in zwei Fällen fest, dass die Fahrzeugführer unter Alkohol- bzw. Drogeneinfluss standen und über keine gültige Fahrerlaubnis verfügten. Kurz nach Mitternacht fiel einer Streifenwagenbesatzung in der Hafenstraße ein schwarzer VW Passat ohne die vorgeschriebene Beleuchtung auf. An der Kreuzung zur Melchior-Schwoon-Straße bog der Wagen zügig mit durchdrehenden Reifen nach links ab. An der nächsten Kreuzung zur Stresemannstraße konnte der Wagen gestoppt werden. Die Aushändigung seines Führerscheins versuchte der 29-jährige Fahrer anfänglich mit Ausreden zu umgehen, räumte dann aber ein, gar nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis zu sein. Da sein Gesamtverhalten auf Alkoholkonsum schließen ließ, erfolgte ein Alkoholvortest. Das Ergebnis war deutlich positiv. Gegen 01.20 Uhr geriet in der Kistnerstraße ein silberfarbener Skoda aufgrund seines Fahrverhaltens in den Fokus einer Polizeistreife. Als der Wagen angehalten werden sollte, beschleunigte der Fahrer stark und versuchte sich mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit durch den verkehrsberuhigten Bereich der Goethestraße der Kontrolle zu entziehen. Erst in der Folkert-Potrykus-Straße gelang es, den Skoda zu stoppen. Der 36-jährige Fahrzeugführer hatte keinen Führerschein und ein Schnelltest reagierte positiv auf verschiedene Drogen. Es folgte eine Blutentnahme. Gegen beide Männer wurden Verfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bremerhaven
Frank Schmidt
Telefon: 0471/ 953 - 1400
E-Mail: f.schmidt@polizei.bremerhaven.de
https://www.polizei.bremerhaven.de/

Original-Content von: Polizei Bremerhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremerhaven