Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bremerhaven

18.06.2019 – 12:37

Polizei Bremerhaven

POL-Bremerhaven: Reflex verhindert schlimmeres - Streifenwagen fast gerammt

Bremerhaven (ots)

Am gestrigen Abend (17.06.19), gegen 23.25 Uhr, fuhr eine Streifenwagenbesatzung die Rickmersstraße in Richtung Barhausenstraße entlang. Aufgrund einer scharfen Linkskurve ist der Straßenabschnitt nach Passieren der Kreuzung Bürgermeister-Smidt-Straße / Rickmersstraße auf erlaubte 30 km/h begrenzt. Im Kurvenbereich kam den Polizeibeamten ein weißer Kleinwagen mit überhöhter Geschwindigkeit entgegen. Der Fahrer (33) verlor am Scheitelpunkt die Kontrolle über seinen Pkw und dieser brach auf die Gegenfahrbahn aus. Nur durch die reflexartige Reaktion des Polizeibeamten, der den Streifenwagen über den Bordstein auf den Gehweg lenkte, konnte eine Kollision verhindert werden. Das Fahrverhalten des Mannes zog eine Verkehrskontrolle nach sich. Bei dieser stellten die Polizeibeamten unvermittelt Alkoholgeruch beim 33-Jährigen fest, der das aber vehement abstritt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,2 Promille. Der Fahrer wurde vorläufig festgenommen, eine Blutentnahme am Revier durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Die Pkw-Schlüssel holte ein Bekannter des Beschuldigten ab. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bremerhaven
Polizeipressestelle
Nils Morten Peters
Telefon: 0471/ 953 - 1402
E-Mail: presse@polizei.bremerhaven.de
https://www.polizei.bremerhaven.de/

Original-Content von: Polizei Bremerhaven, übermittelt durch news aktuell