Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bremerhaven

10.06.2019 – 12:39

Polizei Bremerhaven

POL-Bremerhaven: Erschreckende Ergebnisse

Bremerhaven (ots)

Am Freitag, 07.06.2019, führte die Bremerhavener Polizei eine Großkontrolle mit dem Schwerpunkt Drogenerkennung im Straßenverkehr durch. Die Ergebnisse sind erschreckend. Insgesamt wurden von den Einsatzkräften 6 Blutentnahmen wegen Alkohol- oder Betäubungsmittelkonsum angeordnet. Darüber hinaus wurde eine Vielzahl weiterer Verstöße festgestellt und allein in drei Fällen erlosch die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs.

Junge Polizeistudenten und Einsatzkräfte der Bremerhavener Polizei kontrollierten in der Zeit zwischen 15.00 Uhr und 18.00 Uhr die Fahrzeuge, die aus Wulsdorf kommend auf der Georgstraße in Richtung Innenstadt fuhren.

117 Autos wurden von der Polizei angehalten. 8 Fahrzeuge wiesen erhebliche Mängel auf, drei davon wurden sichergestellt. 14 Anzeigen wurden gefertigt, weil die Fahrer das Handy benutzten.

Das Fazit der Einsatzleitung fällt erschreckend aus. Auffallend viele Autofahrer waren sowohl unter Einfluss von Cannabis und Marihuana, als auch unter Alkoholeinfluss im Straßenverkehr unterwegs. Die Fahrzeuge waren oft in einem schlechten Zustand und die Fahrer waren durch ihre Handys abgelenkt. Die Kontrollen der Polizei gehen weiter.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bremerhaven
Michael Rißmüller
Telefon: 0471/ 953 - 1405
E-Mail: m.rissmueller@polizei.bremerhaven.de
https://www.polizei.bremerhaven.de/

Original-Content von: Polizei Bremerhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremerhaven