Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bremerhaven mehr verpassen.

23.05.2019 – 10:31

Polizei Bremerhaven

POL-Bremerhaven: Frauen bestohlen

Bremerhaven (ots)

Der Trick funktioniert immer noch:

In Surheide gab sich am Morgen des 22.05.2019 ein Mann als Mitarbeiter eines bekannten Energie¬versorgers aus. Gegen 11.00 Uhr beeindruckte er zwei ältere Damen in der Isarstraße und in der Voralberger Straße. Dazu reichte schon dunkelgraue Bekleidung und eine orangefarbene Warnweste. Der Täter klingelte an den Haustüren und gab vor, dass an der nächsten Ecke an einem Wasserrohrbruch gearbeitet werde und er nun das Wasser im Haus auf Bakterien untersuchen muss. Er forderte die 87- und 76-jährigen Damen auf, ihm die Wasseranschlüsse in verschiedenen Räumen der Häuser zu zeigen. Dabei funkte/telefonierte er angeblich mit einer anderen Person und beeindrucke mit einem roten Licht, dass er an die laufenden Wasserhähne hielt. Nach einiger Zeit war der Täter zufrieden und verab¬schiedete sich. Zu spät bemerkten die Geschädigten kurz darauf, dass sie bei dem Besuch bestohlen wurden. Zu der Beute gehört überwiegend Schmuck von nicht unerheblichem Wert.

Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen mit folgender Täterbeschreibung:

Alter ca. 30-50 Jahre, männlich, ca. 175 bis 180 cm groß und kräftig. Insgesamt dunkle Bekleidung. Trug in einem Fall ein graues Base-Cap. Sprach akzentfrei Deutsch.

Hinweise werden unter der Telefonnummer 0471 /953-3321 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bremerhaven
Ralf Spörhase
Telefon: 0471/ 953 - 1403
E-Mail: r.spoerhase@polizei.bremerhaven.de
https://www.polizei.bremerhaven.de/

Original-Content von: Polizei Bremerhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremerhaven
Weitere Meldungen: Polizei Bremerhaven