Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bremerhaven

19.05.2019 – 12:08

Polizei Bremerhaven

POL-Bremerhaven: Küchen-, Parzellen- und Wohnungsbrand

Bremerhaven (ots)

Drei "Feuer-Einsätze" beschäftigten die Polizei am Wochenende. Am Samstag vergaß eine Anwohnerin in der Körnerstraße ihr Essen auf dem Herd und gegen 18.50 Uhr brannte eine Gartenlaube in der Karlsbader Straße nieder. In der Nacht zum Sonntag meldeten Passanten eine Rauchentwicklung aus einer Wohnung in der Hafenstraße.

In der Nacht zum Sonntag, 19. Mai 2019, hatten Passanten gegen 01.40 Uhr Polizei und Feuerwehr informiert, weil sie in der Hafenstraße Rauchentwicklung aus einer Wohnung in der 4. Etage bemerkt hatten. Schnell hatte die Feuerwehr das Feuer gelöscht, Personen kamen nicht zu Schaden. Wie der Brand entstanden ist, steht zurzeit noch nicht fest. Die Polizei ermittelt in alle Richtungen und überprüft diesbezüglich auch, ob ein bekannt gewordener privater Streit in Verbindung mit dem Feuer steht.

Gegen 19.50 Uhr am Samstag, 19. Mai 2019, vergaß eine Anwohnerin der Körnerstraße ihr Essen auf dem Herd und verließ die Wohnung. Die Rauchentwicklung wurde im Treppenhaus bemerkt. Nach dem gewaltsamen Öffnen der Wohnungstür hatte die Feuerwehr die Lage schnell im Griff.

Aus bisher ungeklärter Ursache brannte eine leer stehende Gartenlaube in der Karlsbader Straße am Samstagabend, 18. Mai 2019, nieder. Die Höhe des entstandenen Schadens am offensichtlich verwahrlosten Parzellenhäuschen steht nicht fest. Menschen kamen nicht zu Schaden. Auch hier hat die Polizei ihre Ermittlungen aufgenommen und bearbeitet Hinweise unter der Telefonnummer 953-4444.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bremerhaven
Michael Rißmüller
Telefon: 0471/ 953 - 1405
E-Mail: m.rissmueller@polizei.bremerhaven.de
https://www.polizei.bremerhaven.de/

Original-Content von: Polizei Bremerhaven, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bremerhaven
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Bremerhaven