Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bremerhaven

10.05.2019 – 13:27

Polizei Bremerhaven

POL-Bremerhaven: Nach Messerstich verstorben

Bremerhaven (ots)

Der 54 Jahre alte Mann, der am Mittwochmittag auf dem Parkplatz an der Stormstraße während eines Streits einen Messerstich erlitten hatte, ist am späten Donnerstagabend an den Folgen verstorben. Gegen zwei Beschuldigte wurden Haftbefehle erlassen. Zwei Männer (54 und 57 Jahre) und eine Frau (47 Jahre) sollen am Mittwochmittag, kurz vor 13 Uhr, auf dem Parkplatz in der Stormstraße in Streit geraten sein, die mit einer Stichverletzung bei dem 54-Jährigen endete. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden. Im Verlaufe der Auseinandersetzungen wurde dem 54-Jährigen ein Messer in den Oberkörper gestochen, der daraufhin zusammenbrach. Zeugen alarmierten die Polizei, die den 57-Jährigen und die 47 Jahre alte Frau festnehmen konnte. Dabei leistete der 57-Jährige erheblichen Widerstand. Gegen ihn und die 47-jährige Beschuldigte wurde jetzt auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bremen - Zweigstelle Bremerhaven - Untersuchungshaft angeordnet. Jetzt ermittelt die Polizei, was die Ursache des Streits gewesen ist und wer welche Tatbeiträge geleistet hat.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bremerhaven
Uwe Mikloweit
Telefon: 0471/ 953 - 1401
E-Mail: u.mikloweit@polizei.bremerhaven.de
https://www.polizei.bremerhaven.de/

Original-Content von: Polizei Bremerhaven, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bremerhaven
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung