PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Kirn mehr verpassen.

29.04.2021 – 12:21

Polizeiinspektion Kirn

POL-PIKIR: Aufmerksame Nachbarin verhindert Betrug

Kirn (ots)

In einem Zwei-Parteien-Haus einer Gemeinde im Kirner Land hörte eine Nachbarin durch Zufall ein lautes Telefongespräch ihrer 91-jährigen Mitbewohnerin mit. Da die 91-jährige Seniorin wegen eines Gehörschadens immer mit Lautsprecher telefoniert und das Haus relativ hellhörig ist, konnte die Nachbarin Inhalte des Telefonats mithören. Gesprächsinhalte wie "Enkelin" und und "nicht auflegen" machten die Nachbarin stutzig. Die Seniorin fuhr in der Folge mit einem Taxi weg und kehrte kurze Zeit später wieder zurück. Das Telefonat wurde fortgesetzt. Es wurde über eine Geldübergabe und die Übermittlung von Kontodaten gesprochen. Die Nachbarin beendete daraufhin geistesgegenwärtig das Telefonat, indem sie die Sicherung der Telefonanlage herauszog. Es stellte sich heraus, dass die Seniorin einen sog. Schockanruf der angeblichen Enkelin erhalten hatte und für die Sicherung des Strafverfahrens nach einem Verkehrsunfall Bargeld benötigt wurde. Die Seniorin hatte zwischenzeitlich auf der Bank einen fünf-stelligen Bargeldbetrag abgehoben. Somit konnte die Geldübergabe wohl durch das Einschreiten der Nachbarin verhindert werden. Eine Rückfrage bei der echten Enkelin der Seniorin bestätigte dies. Ein weiterer Schockanruf bei der 91-jährigen Seniorin durch die angebliche Enkelin wurde jäh beendet, als mit einem Anruf bei der Polizei gedroht wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752 1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
http://ots.de/eVM2mc

Original-Content von: Polizeiinspektion Kirn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Kirn
Weitere Storys aus Kirn
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Kirn
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Kirn