PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Kirn mehr verpassen.

07.05.2020 – 20:09

Polizeiinspektion Kirn

POL-PIKIR: Sekundenschlaf führt zu Verkehrsunfall

POL-PIKIR: Sekundenschlaf führt zu Verkehrsunfall
  • Bild-Infos
  • Download

MartinsteinMartinstein (ots)

Am Donnerstag, den 07.05.2020 ereignete sich gegen 13:35 Uhr in der Hauptstraße (B41), kurz nach dem Ortschild, ein Verkehrsunfall, bei dem sich der Verursacher anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand befuhr ein 60-jähriger LKW-Fahrer aus dem Landkreis Neuwied die Hauptstraße in Richtung Bad Sobernheim, als er infolge eines Sekundenschlafs frontal mit zwei auf einer Verkehrsinsel befestigen Verkehrszeichen kollidierte. Dem Fahrer gelang es noch rechtzeitig, den LKW unter Kontrolle zu bekommen und das Fahrzeug auf einen rechts befindlichen Schotterparkplatz zu lenken. Danach setzte der Unfallverursacher seine Fahrt, ohne sich um den Schaden zu kümmern, fort. In der Folge konnte durch Zeugenaussagen und unter Beteiligung weiterer Polizeidienststellen der LKW-Fahrer lokalisiert werden. Er muss sich nun strafrechtlich wegen einer Verkehrsunfallflucht verantworten.

Weitere Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Kirn unter der 06752-1560 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Kirn
Telefon: 06752 1560
E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de
http://ots.de/eVM2mc

Original-Content von: Polizeiinspektion Kirn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Kirn
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Kirn