PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Bingen mehr verpassen.

17.09.2020 – 12:03

Polizeiinspektion Bingen

POL-PIBIN: Diebstahl durch falschen Telekommitarbeiter

Bingen-Bingebrück, SchlossstraßeBingen-Bingebrück, Schlossstraße (ots)

16.09.2020, 12.50 Uhr

Unter Vorspiegelung falscher Tatsachen, nämlich Mitarbeiter der Telekom zu sein, mit dem Auftrag, Leitungen überprüfen zu müssen, verschaffte sich ein bisher unbekannter Täter Zugang zu einem Anwesen eines 84 jährigen Mannes. Nach Eintritt lehnte der Täter die Hauseingangstür nur an, so dass ein zweiter Täter eintreten konnte. Dieser durchsuchte Räumlichkeiten und entwendete aus einem im Schrank stehenden Sparschwein das gesamte Münzgeld. Als dem 84 jährigen Zweifel aufkamen und er diese gegenüber dem Täter äußerte, flüchtete dieser aus dem Anwesen, gleichzeitig auch der zweite Täter, der von dem Geschädigten bei der Flucht erstmals wahrgenommen wurde. Einer der Täter war zirka 175 cm groß, 25 bis 30 Jahre alt, schmal. Er hatte dunkle Haare und eine gepflegte Erscheinung. Der zweite Täter hatte die gleiche Größe, war etwas kräftiger und trug eine dunkle Kopfbedeckung, kein Basecap. Hinweise bitte an die Polizei Bingen, Telefon 06721/905-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721 9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
http://ots.de/vPCp5a

Original-Content von: Polizeiinspektion Bingen, übermittelt durch news aktuell