Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MG: Radfahrerin wird bei Verkehrsunfall Konstantinstraße schwer verletzt

Mönchengladbach (ots) - Eine 59-jährige Pkw-Fahrerin wollte am Mittwochabend gegen 19:15 Uhr auf der ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

12.03.2019 – 05:49

Polizeiinspektion Bingen

POL-PIBIN: Zeugen gesucht - Straßenverkehrsgefährdung

Bingerbrück (ots)

Wie die Polizei am Montag berichtete, kam es am Sonntag, 10.03.2019 gegen 18:10 Uhr in der Koblenzer Straße im Stadtteil Bingerbrück zu einer Unfallflucht. Der flüchtige Fahrer konnte zeitnah im Rahmen der Fahndung gestellt werden. Während der Flucht dürfte der Beschuldigte mit seinem blauen Kleinwagen weitere Verkehrsteilnehmer auf der B9 zwischen Bingen und Bacharach gefährdet haben. Insbesondere sucht die Polizei nach dem Fahrer und den Insassen eines hellgrünen "Familien-Vans". Die Zeugen in diesem Fahrzeug werden gebeten, sich mit der Polizei Bingen in Verbindung zu setzen. Auch alle weitere Personen, die Angaben zur Fahrweise des Beschuldigten machen können, dürfen sich melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721 9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
http://ots.de/vPCp5a

Original-Content von: Polizeiinspektion Bingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Bingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Bingen