Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Bingen

03.03.2019 – 06:30

Polizeiinspektion Bingen

POL-PIBIN: Nur knapp an einem Führerscheinentzug vorbeigeschrammt

Weiler bei Bingen (ots)

Am 03.03.2019 gegen 00:30 Uhr, führte eine Streife der Polizei Bingen eine Verkehrskontrolle mit einem 48-jährigen Mann aus Weiler in der Stromberger Straße in Weiler durch. Der Mann war zuvor bereits durch überhöhte Geschwindigkeit aufgefallen. Im Rahmen der Kontrolle konnte starker Atemalkoholgeruch festgestellt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,01 Promille. Der Fahrzeugführer hatte damit Glück, da er ab 1,1 Promille die Fahrerlaubnis entzogen bekommen hätte. Da der Fahrzeugführer keine Ausfallerscheinungen aufwies, blieb es bei einer Ordnungswidrigkeitenanzeige, 500 Euro Geldbuße, zwei Punkten in Flensburg und einem Monat Fahrverbot.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721 9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
http://ots.de/vPCp5a

Original-Content von: Polizeiinspektion Bingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Bingen