Polizeiinspektion Bingen

POL-PIBIN: Fahrt unter Betäubungsmitteleinfluss

Bingen, Koblenzer Straße (ots) - Am 28.11.18 wurde ein 24-jähriger Fahrzeugführer in der Koblenzer Straße an der dortigen Shell-Tankstelle einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Rahmen dieser Kontrolle ergaben sich Hinweise auf einen zeitnahen Betäubungsmittelkonsum. Ein vor Ort durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv auf Amfetamin. Dem Fahrer, der erst knapp 3 Wochen zuvor wegen eines gleichgelagerten Falls auffiel, wurde eine Blutprobe entnommen und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Aufgrund der Wiederholung des Vorfalls muss der Fahrer in diesem Fall - bei noch ausstehender Bestätigung des Drogenvortests durch die Blutprobenuntersuchung - mit einem verdoppelten Bußgeld in Höhe von knapp 1000EUR rechnen. Desweiteren muss sich der Fahrer wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721 9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
http://ots.de/vPCp5a

Original-Content von: Polizeiinspektion Bingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Bingen

Das könnte Sie auch interessieren: