Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Oppenheim mehr verpassen.

04.01.2020 – 08:45

Polizeiinspektion Oppenheim

POL-PIOPP: Straßenverkehrsgefährdung in Verbindung mit Unfallflucht

Dienheim (ots)

Ein 27-jähriger Mann aus Hochheim am Main befuhr am 03.01.2020, um 19.50 Uhr mit seinem Pkw, VW Golf und zwei weiteren Insassen die Rheinstraße in Dienheim, von Oppenheim aus kommend, nach eigenen Angaben mit 50 km/h. Am Ortseingang Dienheim wurde er von einem nachfolgenden Pkw, Mercedes-Benz, B-Klasse links überholt, welcher über die Sperrfläche fuhr und den Hochheimer Pkw beim Wiedereinscheren nach rechts "schnitt" (aber kein Kontakt zwischen den Pkw). Schon vorher sei der Pkw-Fahrer durch Betätigen der Lichthupe und der akustischen Hupe, sowie dichtes Auffahren negativ aufgefallen. Der Hochheimer Fahrer musste nach eigenen Angaben nach rechts ausweichen, um nicht mit dem Überholer zusammen zu stoßen. Hierbei stieß er heftig mit dem vorderen rechten Rad gegen den Bordstein, so dass der Reifen zerstört und die Alufelge verbogen und verkratzt wurden. Die Achse muss neu vermessen werden. Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 300 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Aufgrund des abgelesenen amtlichen Kennzeichens und Ermittlungen beim Pkw-Halter steht ein 18-jähriger Guntersblumer in Verdacht, gefahren zu sein. Er schildert den Unfallhergang kontrovers.

Die Polizei in Oppenheim sucht hierzu neutrale Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können (06133-9330).

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oppenheim

Telefon: 06133 9330
E-Mail: pioppenheim@polizei.rlp.de
http://ots.de/oBsLxT

Original-Content von: Polizeiinspektion Oppenheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oppenheim
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oppenheim