Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr München

03.12.2019 – 20:05

Feuerwehr München

FW-M: Mitarbeiter verhindern Brandausbreitung (Messestadt Riem)

München (ots)

Dienstag, 3. Dezember 2019, 15.13 Uhr; Willy-Brandt-Platz

In einem Restaurant in einem Einkaufszentrum ist es am Dienstagnachmittag zu einem Fettbrand gekommen. Mitarbeiter des Restaurants hatten bemerkt, dass sich das erhitzte Fett einer Fritteuse entzündete. Während einer der Angestellten den Druckknopfmelder und damit die Brandmeldeanlage auslöste, bedeckte ein weiterer die Fritteuse mit einer Löschdecke. Die über die Brandmeldeanlage alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden bereits am Eingang des Einkaufszentrums erwartet und zur Küche geführt. Vor Ort musste der Atemschutztrupp lediglich Nachlöscharbeiten durchführen. Abschließend wurden der verrauchte Gastraum und die Küche mit einem Hochleistungslüfter entraucht. Die Gäste des Lokals hatten bereits vor Ankunft der Feuerwehr die Räumlichkeiten verlassen. Durch das schnelle und richtige Handeln des Personals wurde niemand verletzt und der Sachschaden konnte auf etwa 1.000 Euro begrenzt werden.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr Zu diesem Einsatz liegen der Branddirektion München keine Fotos vor. (ost)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr München
Pressestelle
Telefon: 089 / 2353 31311 (von 6 bis 22 Uhr)
E-Mail: presse.feuerwehr@muenchen.de

Internet: www.feuerwehr-muenchen.de
Twitter: www.twitter.com/BFMuenchen
Facebook: www.facebook.com/feuerwehr.muenchen/
Instagram: www.instagram.com/feuerwehrmuenchen/

Original-Content von: Feuerwehr München, übermittelt durch news aktuell