Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski?

Stade (ots) - Mit einer Öffentlichkeitsfahndung sucht die Bremervörder Polizei aktuell nach dem 50-jährigen ...

POL-HH: 190516-4. Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern nach Raub in Hamburg-Eppendorf (siehe auch Pressemitteilung 190307-4.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.03.2019, 21:50 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Hegestraße Nach einem Raub ...

FW Ratingen: Schwerer Verkehrsunfall auf der A3 - Familie hatte großes Glück

Ratingen (ots) - BAB A3, Fahrtrichtung Oberhausen, 04.05.2019, 14:10 Uhr Gleich mehrere Schutzengel hatte am ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr München

22.04.2019 – 09:58

Feuerwehr München

FW-M: Elektrobrand im Hotel (Au-Haidhausen)

München (ots)

Sonntag, 21. April 2019, 23.22 Uhr; Rablstraße

Sonntagnacht bemerkte ein aufmerksamer Techniker eines Hotels eine starke Rauchentwicklung im dritten Untergeschoss und alarmierte daraufhin sofort die Feuerwehr.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte warteten bereits zirka 30 Hotelgäste vor dem Hotel. Drei Stoßstupps, ausgerüstet mit Atemschutzgerät und C-Strahlrohr, erkundeten den Keller und stellten einen Kabelbrand einer Hochspannungsleitung fest. Zur weiteren Brandbekämpfung kam ein Sonderlöschmittelfahrzeug zum Einsatz. Durch die Stadtwerke musste der Strom abgeschaltet werden. Hotelgäste, die bereits vor dem Hotel warteten, wurden in einem Großraumrettungswagen für die Dauer der Löscharbeiten betreut. Das mit 350 Personen ausgebuchte Hotel musste nicht evakuiert werden und es bestand zu keinem Zeitpunkt Gefahr für die Gäste. Aufgrund des Brandes ist ebenfalls die Notstromversorgung des Hotels ausgefallen. Durch die Stadtwerke konnte das Gebäude nach dem Einsatz wieder mit Strom versorgt werden, so dass das Hotel wieder seinen Betrieb aufnehmen konnte.

Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand. Der entstandene Sachschaden kann von der Feuerwehr nicht beziffert werden.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr

Zu diesem Einsatz liegen der Branddirektion München keine Fotos vor.

(h31)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr München
Pressestelle
Telefon: 089 / 2353 31311
E-Mail: presse.feuerwehr@muenchen.de

Internet: www.feuerwehr-muenchen.de
Twitter: www.twitter.com/BFMuenchen
Facebook: www.facebook.com/feuerwehr.muenchen/
Instagram: www.instagram.com/feuerwehrmuenchen/

Original-Content von: Feuerwehr München, übermittelt durch news aktuell