Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr München

03.03.2019 – 20:24

Feuerwehr München

FW-M: Tragischer Folgeunfall auf der Autobahn (Langwied)

FW-M: Tragischer Folgeunfall auf der Autobahn (Langwied)
  • Bild-Infos
  • Download

München (ots)

Samstag, 2. März 2019, 14.15 Uhr; BAB 8

Am Samstagnachmittag ist es zu einem Verkehrsunfall auf der A 8 bei Langwied gekommen. Hierbei wurden fünf Personen leicht verletzt. Infolge dieses Unfalls bildete sich ein Stau. Am Stauende kam es dabei erneut zu einem Unfall, allerdings mit tragischem Ausgang. Vier Fahrzeuge waren beteiligt. Ein VW-Polo wurde durch den Zusammenstoß so stark deformiert, dass ein 23-jähriger Mann noch in seinem Fahrzeug verstarb. Die Insassen der anderen Fahrzeuge wurden mitunter schwer verletzt. Sie wurden mit einem Rettungshubschrauber, einem Notarztwagen und drei weiteren Rettungswagen in Münchner Kliniken transportiert. Die Autobahn war in eine Fahrtrichtung für die ausführliche Unfallaufnahme der Verkehrspolizei bis um 21.40 Uhr vollständig gesperrt. Insgesamt waren 12 Personen betroffen. Laut Polizei belief sich der Sachschaden auf etwa 45.000 Euro.

Weitere Einsatzbilder werden aus Respekt an dem Verstorbenen von uns nicht veröffentlicht.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr Fotos von diesem Einsatz stehen in unserem Newsroom auf presseportal.de zum Download und kostenpflichtigen Abdruck zur Verfügung. (dr)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr München
Pressestelle
Telefon: 089 / 2353 31311
E-Mail: presse.feuerwehr@muenchen.de

Internet: www.feuerwehr-muenchen.de
Twitter: www.twitter.com/BFMuenchen
Facebook: www.facebook.com/feuerwehr.muenchen/
Instagram: www.instagram.com/feuerwehrmuenchen/

Original-Content von: Feuerwehr München, übermittelt durch news aktuell