Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-HB: Nr.: 0049 --Nachtrag: Foto der vermissten 13-Jährigen--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Osterholz Zeit: 17.01.2019, 07:30 Uhr Anbei das Foto der vermissten ...

15.12.2018 – 08:00

Feuerwehr München

FW-M: Vielen Dank für den Besuch (Innenstadt)

  • Bild-Infos
  • Download

München (ots)

Freitag, 14. Dezember 2018, 10.30 Uhr; Hauptfeuerwache

Heute Vormittag überraschte ein ungewöhnlicher Besuch die Kollegen der Feuerwache eins. Ein achtzig jähriger Mann kam spontan vorbei um sich persönlich bei seinen Rettern zu bedanken.

Er war am 17. August diesen Jahres mit seinem Fahrrad unterwegs, als er von einem Reisebus übersehen und anschließend überrollt wurde. Die Retter waren sehr schnell zur Stelle, hoben den Bus mit Hebekissen an und befreiten den schwer verletzten Mann. Von der Notarztwagenbesatzung Mitte wurde er in eine Münchner Klinik transportiert, in der in einer sofortigen Notoperation um den Erhalt seines linken Fußes gekämpft wurde.

Nach einer langwierigen Genesungszeit ist er nun ganz ohne Gehhilfe einfach auf der Wache vorbei gekommen um "Danke" zu sagen. Seinen Humor hatte er auch nicht vergessen, dass auch einmal fröhlich gelacht werden konnte.

Solch eine nette Geste ist leider nicht die Regel und freut uns Mitarbeiter von der Feuerwehr sehr. Es ist sehr schön für uns, zu sehen, dass es einem unserer vielen Patienten wieder gut geht.

Auf diesem Weg möchten wir uns bei unserem netten Besuch für das "Danke" sagen recht herzlich bedanken. Wir wünschen dem rüstigen Rentner noch eine rasche weitere Genesung und für die Zukunft alles Gute.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

(dr)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr München
Pressestelle
Telefon: 089 / 2353 31311
E-Mail: presse.feuerwehr@muenchen.de

Internet: www.feuerwehr-muenchen.de
Twitter: www.twitter.com/BFMuenchen
Facebook: www.facebook.com/feuerwehr.muenchen/
Instagram: www.instagram.com/feuerwehrmuenchen/

Original-Content von: Feuerwehr München, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr München
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Feuerwehr München