Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HST: 2. Ergänzung zur aktuellen Öffentlichkeitsfahndung nach dem Vermissten aus Bad Sülze

Bad Sülze (ots) - Die Suche nach dem vermissten 77-jährigen Siegfried Siems aus Bad Sülze wurde heute auch ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

09.11.2018 – 13:58

Feuerwehr München

FW-M: Bombenfund (Freimann)

München (ots)

Freitag, 9. November 2018, 10.39 Uhr; Heidemannstraße

Am heutigen Vormittag ist auf einer Baustelle im Münchner Stadtteil Freimann eine 250 Kilogramm schwere, amerikanische Fliegerbombe freigelegt worden. Der verantwortliche Sprengmeister hat die Entschärfung der Bombe für 18.00 Uhr geplant. Es wurde vom Sprengkommando ein Sicherheitsradius von 300 Metern um die Fundstelle festgelegt. Öffentlicher Wohnraum ist nicht davon betroffen. Die angrenzenden Firmen und eine Berufsschule im Sicherheitsbereich sind veranlasst worden, ihre Gebäude bis 17.00 Uhr zu räumen. Die Heidemannstraße wird für den Zeitraum der Entschärfung gesperrt werden.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

(hoe)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr München
Pressestelle
Telefon: 089 / 2353 31311
E-Mail: presse.feuerwehr@muenchen.de

Internet: www.feuerwehr-muenchen.de
Twitter: www.twitter.com/BFMuenchen
Facebook: www.facebook.com/feuerwehr.muenchen/
Instagram: www.instagram.com/feuerwehrmuenchen/

Original-Content von: Feuerwehr München, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr München
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung