Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreisfeuerwehrverband Landkreis Karlsruhe

02.07.2018 – 18:43

Kreisfeuerwehrverband Landkreis Karlsruhe

FW-KA: Dettenheim - Acker auf 10.000 m² Fläche in Brand geraten - Feuerwehr im Großeinsatz

Dettenheim (ots)

Ein größerer Flächenbrand beim Wasserturm in Dettenheim beschäftigte am Montagnachmittag drei Feuerwehren. Das Feuer war aufgrund eines Funken an einem Mähdrescher ausgebrochen und hatte sich rasend schnell ausgebreitet.

Die Freiwillige Feuerwehr Dettenheim wurde am Montagnachmittag gegen 16 Uhr auf das Feld nahe des Wasserturmes in Dettenheim alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte zunächst eine kleinere Fläche auf einem Acker. Aufgrund der extremen Trockenheit breitete sich das Feuer jedoch rasend schnell aus und setzte insgesamt etwa 10.000 m² Acker in Brand.

Sofort wurden die Feuerwehren aus Linkenheim-Hochstetten und Graben-Neudorf nachalarmiert, um ausreichend Löschwasser an die Einsatzstelle zu befördern. Mit mehreren C-Rohren konnte der Brand schließlich eingedämmt und das Feuer gelöscht werden.

Im Anschluss wurde der abgebrannte Acker mit ausreichend Löschwasser benetzt um ein erneutes Entfachen des Brandes zu verhindern.

Die Feuerwehr war mit insgesamt 8 Löschfahrzeugen und 40 Einsatzkräften, mit den Wehren aus Dettenheim, Linkenheim-Hochstetten und Graben-Neudorf unter der Leitung des Dettenheimer Kommandanten Markus Seitz im Einsatz.

Die örtliche Notfallhilfe des DRK Dettenheim war zur Absicherung im Einsatz. Die Polizei war mit einem Streifenwagen des Polizeirevier Waldstadt vor Ort.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Landkreis Karlsruhe
Pressesprecher
Fabian Geier
Telefon: 0721 / 936 840 40
E-Mail: feuerwehr.pressestelle.kfvka1@gmx.de
Internet: http://www.kfv-ka.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Landkreis Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell