Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Freiwillige Feuerwehr Gangelt

22.05.2019 – 18:39

Freiwillige Feuerwehr Gangelt

FW Gangelt: Brandheiße Aktionen bei der Feuerwehr

FW Gangelt: Brandheiße Aktionen bei der Feuerwehr
  • Bild-Infos
  • Download

Gangelt (ots)

Zwei Tage lang drehte sich in Birgden alles rund um die Feuerwehr. Dem 42. Kreisfeuerwehrverbandstag am Samstag folgte am Sonntag ein großes Fest.

Zahlreiche Ehrengäste und mehr als 120 Delegierte der Feuerwehren des Kreises Heinsberg fanden bereits am Samstag den Weg in die Mehrzweckhalle in Birgden. Anlass war der 42. Kreisfeuerwehrverbandstag des Kreises Heinsberg. Einen Tag später fanden sich zahlreiche Rettungsfahrzeuge auf dem großen Pley zu einer Blaulichtmeile ein. Dabei stellten sich das THW aus Übach-Palenberg, der Rettungsdienst im Kreis Heinsberg (RDHS), die Wasserrettungseinheit-Feuerwehrtaucher des Kreises Heinsberg, die Information- und Kommunikationseinheit (IuK) des Kreises Heinsberg, der ABC-Zug des Kreises Heinsberg sowie die Feuerwehr Gangelt auf dem Großen Pley der Bevölkerung vor. Dabei wurde den Zuschauern unter anderem ein Tauchcontainer, zahlreiche Spezialgerätschaften und erste Hilfe Vorführungen geboten. Neben den modernsten Techniken spielte auch die Geschichte beim Fest in Birgden eine große Rolle. Passend zum internationalen Museumstag öffnete das Dorf- und Feuerwehrmuseum am Großen Pley seine Tore. Hier konnten die Gäste spannende Geschichten und historische Gegenstände aus der Geschichte des Ortes bestaunen. Neben den großen Fahrzeugen mit den blauen Lichtern sorgten auch kleine Fahrzeuge für strahlende Augen. Die Modeltruckfreunde aus Aachen waren mit zahlreichen Fahrzeugen vor Ort und boten, sehr zu Freude der kleinsten Gäste, einen Modelbauführerschein an. Doch nicht nur die Feuerwehr hatte einiges zu bieten. Der Aktionskreis Handel, Handwerk und Gewerbe Birgden beteiligte sich mit brandheißen Aktionen an dem Fest. So bot beispielsweise die Apotheke am Pley Rabatt auf Mittel gegen Sodbrennen, gegen Sonnenbrand und sonstige Verbrennungen. Trotz des teils wechselhaften Wetters erfreuten sich gleich mehrere Hüpfburgen äußerster Beliebtheit. So zeigte sich auch Birgdens Löscheinheitsführer Leo Buchkremer sehr zufrieden, denn trotz mehreren Veranstaltungen in der unmittelbaren Nachbarschaft erfreute sich das Feuerwehrfest äußerster Beliebtheit.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Gangelt
Pressestelle
BOI Oliver Thelen
Telefon: +49 151-25124098
E-Mail: oliver.thelen@feuerwehr-gangelt.de
Internet: www.feuerwehr-gangelt.de
Twitter: https://twitter.com/FWGangelt
Facebook: https://www.facebook.com/feuerwehrgangelt

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Gangelt, übermittelt durch news aktuell