PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Feuerwehr Bremen mehr verpassen.

10.11.2020 – 16:49

Feuerwehr Bremen

FW-HB: Giftige Flüssigkeit in Lagerhalle ausgetreten

Bremen-ÜberseestadtBremen-Überseestadt (ots)

Am heutigen Dienstagmorgen wurden bei Verladearbeiten im Hafen vier Lagerarbeiter durch einen giftigen Stoff leicht verletzt. Die vier Männer wurden vom Rettungsdienst untersucht und schließlich mit leichten Atemwegsreizungen in Bremer Krankenhäuser transportiert.

Der Stoff war ausgetreten, nachdem ein Kanister mit 25 Litern giftiger Flüssigkeit beschädigt worden war. Etwa 8 Liter sind dabei entwichen und haben weitere Verpackungen und den Hallenboden kontaminiert.

Von der Feuerwehr wurde ein Trupp in einem Chemieschutzanzug und mit Atemschutz eingesetzt um die kontaminierten Gegenstände zu sichern und umzupacken. Die neu und sauber verpackten Gebinde wurden einer Fachfirma zur weiteren Entsorgung übergeben. Die Flüssigkeit auf dem Hallenboden wurde mit einem Chemikalienbindemittel chemisch gebunden und wieder aufgenommen.

Für die Dauer der Arbeiten musste die Lagerhalle für alle weiteren Arbeiten gesperrt werden. Am Einsatz waren Einsatzkräfte und -mittel der Feuerwachen 1, 4, 5 und 6 sowie der Rettungsdienst beteiligt. Insgesamt waren ca. 40 Einsatzkräfte drei Stunden im Einsatz.

Die Ermittlungen zur Unfallursache übernahm die Wasserschutzpolizei.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bremen
Pressestelle
Andreas Desczka
Telefon: 0421 3030 0
E-Mail: pressestelle@feuerwehr.bremen.de
Internet: https://www.feuerwehr.bremen.de
Twitter: https://twitter.com/FeuerwehrHB

Original-Content von: Feuerwehr Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Bremen
Weitere Meldungen: Feuerwehr Bremen