Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Feuerwehr Bremen mehr verpassen.

23.01.2020 – 19:42

Feuerwehr Bremen

FW-HB: Küchenbrand - Feuerwehr rettet eine Personen aus Wohnhaus, 2 Verletzte

Bremen - Fesenfeld (ots)

(eng) Am frühen Donnerstagabend, den 23.01.2020 gegen 18:10 Uhr, meldete eine Bewohnerin eines Hauses in der Feldstraße, dass es unter ihrer Wohnung bei der Nachbarin wohl brennt. Auf weitere Nachfragen des einsatzführenden Disponenten teilte die Notruferin mit, dass das Treppenhaus bereits verraucht sei und sie ihre Wohnung dadurch nicht verlassen könnte. Daraufhin gab der Einsatzsachbearbeiter Hilfestellungen, wie sich die Frau verhalten, den verrauchten Bereich verlassen und sich an einem Fenster für die Feuerwehreinsatzkräfte bemerkbar machen soll.

Es wurde ein Einsatzmittelkräfteansatz von den Feuerwachen 1 und 2, dem Einsatzleitdienst sowie des stadtbremischen Rettungsdienstes zur Einsatzstelle alarmiert. Bei Eintreffen konnte der erste Einheitsführer die gemeldete Lage bestätigen. Es brannte in einer Küche einer Wohnung im 1. Obergeschoss. Die Feuerwehr setzte zwei Trupps unter Atemschutz zur Brandbekämpfung und Menschenrettung ein. Eine Person machte sich im 2. OG an einem Balkon bemerkbar. Sie wurde von der Feuerwehr zunächst betreut, aus ihrer Wohnung gerettet und über den Treppenraum mit einer Brandfluchthaube nach draußen geführt. Eine weitere Person stand bei Eintreffen bereits im Eingangsbereich des Gebäudes. Beide verletzte Personen wurden von Rettungstransportwagen in Bremer Krankenhäuser transportiert.

Die Brandbekämpfung der Feuerwehr zeigte schnell Wirkung, sodass bereits um 18:42 Uhr vom Einsatzleiter "Feuer aus" gemeldet werden konnte.

Insgesamt waren 8 Einsatzfahrzeuge mit 23 Einsatzkräften vor Ort. Die Kripo hat die Brandursachenermittlung aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bremen
Feuerwehr- und Rettungsleitstelle Bremen
Telefon: 0421 3030 0
E-Mail: pressestelle@feuerwehr.bremen.de
Internet: https://www.feuerwehr-bremen.org

Original-Content von: Feuerwehr Bremen, übermittelt durch news aktuell