Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Bremen

31.12.2019 – 14:08

Feuerwehr Bremen

FW-HB: Feuerwehr rettet eine Person aus brennendem Mehrfamilienhaus

Bremen-Farge (ots)

(dzi) Bei einem Wohnungsbrand am Silvestermorgen wurde ein Mann durch die Feuerwehr über eine Leiter gerettet, ein weiterer Mann wurde bei Löschversuchen leicht verletzt. Das gegen 10:35 Uhr gemeldete Feuer war in einem 2-geschossigen Mehrfamilienhaus aus noch ungeklärter Ursache ausgebrochen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr brannten Einrichtungsgegenstände in einer Einzimmerwohnung im Erdgeschoss. Dessen männlicher Bewohner hatte zunächst Löschversuche unternommen, diese aber Erfolglos eingestellt und sich eigenständig ins Freie begeben. Er hatte sich dabei eine leichte Rauchgasvergiftung zugezogen und wurde durch den Rettungsdienst in ein Bremer Krankenhaus transportiert. Durch die Einsatzkräfte wurde umgehend die Menschenrettung eingeleitet. Bereits nach wenigen Minuten konnte ein Mann von der Feuerwehr über eine Leiter aus einer Wohnung im ersten Obergeschoss gerettet werden, er blieb unverletzt. Es befanden sich keine weiteren Personen in Gefahr. Die Brandbekämpfung wurde anschließend im Innenangriff von mehreren Trupps unter Atemschutz mit zwei C-Rohren durchgeführt. Um 11:10 Uhr gab der Einsatzleiter die Rückmeldung "Feuer in der Gewalt" und um 11:27 Uhr die Meldung " Feuer aus". Das Mehrfamilienhaus wurde abschließend mit einem Hochdrucklüfter entraucht. Drei der acht Wohnungen sind bis auf weiteres nicht mehr bewohnbar.

Es waren insgesamt 52 Einsatzkräfte von der Berufsfeuerwehr, der Freiwilligen Feuerwehren Farge und Blumenthal sowie dem Bremer Rettungsdienst mit 16 Fahrzeugen im Einsatz. Die Schadenshöhe schätzt der Einsatzleiter der Feuerwehr auf ca. 120.000 EUR.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bremen
Feuerwehr- und Rettungsleitstelle Bremen
Telefon: 0421 3030 0
E-Mail: pressestelle@feuerwehr.bremen.de
Internet: https://www.feuerwehr-bremen.org

Original-Content von: Feuerwehr Bremen, übermittelt durch news aktuell