Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Bremen

17.11.2018 – 22:26

Feuerwehr Bremen

FW-HB: Zimmerbrand in Reihenmittelhaus - Drei Personen und eine Katze gerettet

Bremen (ots)

(Eng) Am 17.11.2018 um 20:23 Uhr wurde der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle ein Brand in der Helgolander Straße gemeldet. Mehrere Anrufer meldeten dort einen Zimmerbrand in einem Reihenmittelhaus. Das Fenster einer Wohnung im 1. Obergeschoss sei bereits geplatzt und Feuerschein sichtbar. Daraufhin wurden der Einsatzleitdienst, die Feuerwachen 1 und 4, die Freiwillige Feuerwehr Bremen-Neustadt sowie der Rettungsdienst zur Einsatzstelle alarmiert. Insgesamt waren 12 Einsatzfahrzeuge mit mehr als 40 Einsatzkräften vor Ort. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte es im 1. Obergeschoss eines dreigeschossigen Reihenmittelhauses. Ein Zimmer stand bereits in Vollbrand und der Brand breitete sich auf ein weiteres Zimmer der Brandwohnung aus. Zunächst war unklar, ob sich noch Personen im Gebäude aufhielten. Das Feuer wurde von drei Trupps unter Atemschutz mit zwei C-Rohren im Innenangriff bekämpft und gelöscht. Insgesamt wurden drei Personen aus dem Haus gerettet und an den Rettungsdienst übergeben. Ebenfalls retteten die Einsatzkräfte eine Katze aus der Brandwohnung. Um 21:00 Uhr konnte vom Einsatzleiter "Feuer in der Gewalt" und um 21:27 Uhr schließlich "Feuer aus" gemeldet werden. Das Gebäude wurde mittels Hochleistungslüfter entraucht. Die Kripo hat die Brandursachenermittlung aufgenommen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr Bremen
Feuerwehr- und Rettungsleitstelle Bremen
Telefon: 0421 3030 0
E-Mail: pressestelle@feuerwehr.bremen.de
Internet: https://www.feuerwehr-bremen.org

Original-Content von: Feuerwehr Bremen, übermittelt durch news aktuell