Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Feuerwehr Offenburg mehr verpassen.

13.12.2019 – 12:56

Feuerwehr Offenburg

FW-OG: FeuerwehrImEinsatz - Kohlenmonoxidvergiftung durch Holzkohlenfeuer in Wohnung

Offenburg (ots)

Die Feuerwehr Offenburg musste am frühen Freitagmorgen zu einem Gasaustritt in die Von-Dürfeld-Straße in Offenburg / Waltersweier ausrücken. Gegen 23.50 Uhr waren die Hilfskräfte in den Teilort alarmiert worden.

Fünf Personen hatten Kohlenmonoxid eingeatmet, das von einem Holzkohlefeuer entstanden war. Die Feuerstelle war ohne ausreichender Be- und Entlüftung in der Wohnung eingerichtet worden.

Ein Atemschutztrupp der Feuerwehr durchsuchte die Räume und rettete eine bewusstlose Person. Messungen mit einem Kohlenmonoxidwarngerät zeigten eine hohe Gasausbreitung in der Wohnung.

Die anderen Personen hatten selbstständig den Gefahrenbereich verlassen können und waren durch mehrere Teams des Rettungsdienstes versorgt worden. Alle Betroffenen wurden ins Krankenhaus verbracht.

Das hochgiftige und entzündliche Gas wurde mittels eines elektrisch betriebenen Lüfters aus den Räumen gedrückt.

Die Feuerwehr war mit fünf Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften eine gute Stunde tätig. (SCH)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Offenburg
Pressesprecher
Wolfgang J. Schreiber
Telefon: 0781 / 919 34 128
E-Mail: pressedienst@feuerwehr-offenburg.de
www.feuerwehr-offenburg.de

Original-Content von: Feuerwehr Offenburg, übermittelt durch news aktuell