Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Feuerwehr Offenburg mehr verpassen.

30.03.2019 – 21:27

Feuerwehr Offenburg

FW-OG: Waldbrand am Hohen Horn

FW-OG: Waldbrand am Hohen Horn
  • Bild-Infos
  • Download

Offenburg (ots)

Die Feuerwehr Offenburg war am frühen Samstagabend gegen 17.45 Uhr von einem Waldbesucher zu einem Vegetationsbrand im Bereich des Hohe Horn Turms auf der Gemarkung Fessenbach alarmiert worden. Dort waren etwa 100 qm steillagiges Unterholz entlang des Forstweges vom Schuckshof zum Offenburger Wahrzeichen in Brand geraten. Der Zeuge verhielt sich nach Abgabe des Notrufes sehr vorbildlich und stand den anrückenden Einsatzkräften als "Lotse" zur Verfügung.

Der Feuerwehr gelang es nach kurzer zeit durch den Einsatz von drei Löschrohren, und dem Tanklöschfahrzeug mit 6000 Liter Löschvolumen, die weitere Ausbreitung zu verhindern und die Flammen nach gut eineinhalb Stunden zu löschen.

Die Brandursache ist derzeit noch unklar, der Vegetationsschaden ist gleichfalls noch nicht zu beziffern. Die Feuerwehr war mit vier Fahrzeugen und 15 Einsatzkräfte tätig.

Das Schadenfeuer hat ein weiteres Mal eindrücklich gezeigt, wie wertvoll das Zusammenspiel von präzise getätigtem Notruf, Erwarten und Einweisen der Einsatzkräfte und das von Anfang an massive Vorhalten von Löschmitteln ist. Die unklare Lage im bewaldeten Gebiet und dazu noch in bergiger Lage halten die Feuerwehr oft sehr auf und erschweren oftmals einen schnellen Einsatzerfolg.

In diesem Zusammenhang weist die Feuerwehr Offenburg nochmals darauf hin, dass die Örtlichkeit entdeckter Schadenereignisse so genau wie möglich der Leitstelle gemeldet werden muss, dass der Anrufer für die Feuerwehr rückrufbereit bleiben sollte und sich wenn möglich an einem geeigneten Ort als Lotse für die anrückenden Einsatzmittel bereithalten sollte.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Offenburg
Pressesprecher
Wolfgang J. Schreiber
Telefon: 0781 / 919 34 128
E-Mail: pressedienst@feuerwehr-offenburg.de
www.feuerwehr-offenburg.de

Original-Content von: Feuerwehr Offenburg, übermittelt durch news aktuell