Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Lippe

29.04.2019 – 12:01

Polizei Lippe

POL-LIP: Lage. Autokorso anlässlich einer Hochzeit gestoppt.

Lippe (ots)

Am Samstagnachmittag stoppte die Polizei den Autokorso einer Hochzeitsgesellschaft in Lage (wir berichteten). Gegen 16 Uhr meldeten mehrere Anwohner die Autokolonne, die sich über die Lange Straße in Richtung Innenstadt bewegte. Die Anrufer berichteten von Pistolenschüssen. Umgehend wurden starke Polizeikräfte aus dem Kreis Lippe zusammengezogen.

Die Beamtinnen und Beamten stoppten die Fahrzeuge der Hochzeitsgesellschaft in der Schötmarschen Straße und in der Friedrich-Petri-Straße. Insgesamt waren 15 Fahrzeuge mit 32 Insassen Teil des Autokorsos. Bei der anschließenden Kontrolle wurden zwei Schreckschusswaffen gefunden und sichergestellt. Die mutmaßlichen Besitzer, ein 32-jähriger Detmolder und ein 32-jähriger Mann aus Bayern, konnten den erforderlichen kleinen Waffenschein nicht vorweisen. Bei einem 45-jährigen Lagenser wurde ein Schlagstock gefunden und ebenfalls sichergestellt. Strafanzeigen wegen Verstoß gegen das Waffengesetz wurden gefertigt.

Zur Gefährdung des Straßenverkehrs kam es durch die Beteiligten des Autokorsos nicht. Eine weitere Durchführung des Autokorsos wurde untersagt. Die Hochzeitsgäste setzten ihre Fahrt in den Kreis Gütersloh, wo die eigentlichen Feierlichkeiten stattfanden, ohne weitere Vorkommnisse fort. Die Polizei Gütersloh sprach vor Ort mit dem Brautpaar, das sich kooperativ und einsichtig zeigte.

Zeugen, die Hinweise zu den Schussabgaben geben können, werden gebeten das Kriminalkommissariat 1 unter der Rufnummer 05231 / 6090 zu informieren.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Dr. Laura Merks
Telefon: 05231 / 609 - 5050
Fax: 05231 / 609-5095
E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell