Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild - Wer kennt den Räuber

Hannover (ots) - Die Polizei sucht mit Hilfe eines Phantombildes nach einem Räuber. Er steht im Verdacht, mit ...

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 18.02.2019. Nach sexuellen Belästigungen in Salzgitter-Bad sucht die Polizei den Täter.

Salzgitter (ots) - Salzgitter-Bad, Stadtgebiet, 21.03.2018 - 12.01.2019. Die Polizei in Salzgitter-Bad ist ...

POL-PB: Schneematsch - Junge Fahrerin überschlägt sich

Lichtenau (ots) - (mb) Bei einem Glätteunfall auf der K26 hat eine Autofahrerin am Dienstagmorgen schwere ...

12.02.2019 – 14:35

Polizei Lippe

POL-LIP: Bad Salzuflen. Dreister Diebstahl.

Lippe (ots)

Am Montagabend, gegen 18 Uhr, betrat ein Mann einen Mobilfunk-Shop in der "Lange Straße". Er begab sich unmittelbar zu einem Verkaufstisch, auf dem zwei Mobiltelefone der Marke iPhone im Wert von zirka 1.500 Euro lagen. Er zerrte beide Smartphones aus den jeweiligen Halterungen, riss dabei die Sicherungskabel ab und lief mit der Beute in Richtung Ausgang. Dort wartete bereits sein Komplize, der die Tür offen hielt. Beide Täter flüchteten in Richtung Am Schliepsteiner Tor. Eine Zeugin erkannte noch, dass es sich offenbar um drei Männer handelte, die gemeinsam in die Richtung flüchteten. Der Haupttäter ist Ende 20, hat ein osteuropäisches Erscheinungsbild, ist kleiner als 1,70 Meter, hat dunkelblonde, kurze Haare und auffälligen Aknebefall im Gesicht. Der Täter, der die Tür aufhielt, habe eine blaue Jacke getragen. Hinweise auf die Männer richten Zeugen bitte an das Kriminalkommissariat in Bad Salzuflen unter der Rufnummer 05222 / 98180.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Lars Ridderbusch
Telefon: 05231 / 609-5050
Fax: 05231 / 609-5095
E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe