Polizei Lippe

POL-LIP: Dörentrup-Bega. Scheune ausgebrannt, Schweine verendet.

Lippe (ots) - (AK) Am heutigen Sonntag, gegen 10:00 Uhr brennt eine Scheune, in dem sich ein Abferkelstall befindet, völlig nieder. Den Leitstellen der Feuerwehr und der Polizei wird ein Brand auf einem Bauernhof an der Sibbentruper Straße gemeldet. Als die ersten Einsatzkräfte eintreffen, steht die Scheune im Vollbrand. Die istr zu einem Abferkelstall umgebaut und es befinden sich ca. 800 Schweine im Stall. Der Landwirt versucht mit weiteren Helfern noch einige Tiere zu retten. Der Stall brennt völlig nieder, ca. 600 Ferkel verenden im Stall. Das Kreisveterinäramt ist mit Tierärzten am Brandort und schläfert ca. 50 Sauen ein. Der örtliche Gasversorger stellt eine unter dem Bauernhof verlaufende Gasleitung ab. Die Feuerwehr ist mit starken Kräften aus dem Kreisgebiet im Einsatz und hat den Brand gegen 11:30 Uhr unter Kontrolle. Im Moment werden noch Glutnester gesucht und Aufräumarbeiten durchgeführt. Die B 66 ist in der Ortsdurchfahrt Bega zwischen Katzhagen und Bahnhofstraße, sowie die Sibbentruper Straße aus Richtung Sibbentrup komplett gesperrt. Die Sperrung wird bis voraussichtlich 14:00 Uhr andauern. Die Kriminalpolizei hat die ersten Ermittlungen aufgenommen. Über die Brandursache und Schadenshöhe kann noch nichts berichtet werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Leitstelle

Telefon: 05231/609-1222
Fax: 05231/609-1299
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: