Polizei Lippe

POL-LIP: Änderung des soeben ausgestrahlten Presseberichtes: Oerlinghausen - 3 Verletzte nach Vorfahrtsunfall

Lippe (ots) - Zur Erinnerung: Wir berichteten soeben von einem Vorfahrtsunfall in Oerlinghausen:

(RB) Am heutigen Tag, gegen 18:23 Uhr, kam es auf der Tunnelstraße an der Einmündung zur Zeppelinstraße zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem insgesamt 3 Personen verletzt wurden. Ein 89-jähriger Pkw-Fahrer aus Leopoldshöhe beabsichtigte von der Zeppelinstraße nach links auf die Tunnelstraße in Richtung Leopoldshöhe einzubiegen. Dabei übersah er den, für ihn von links kommenden, Pkw eines 52-jährigen Dörentrupers, welcher die Tunnelstraße in Richtung Südstadt Oerlinghausen befuhr. Es kam im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß beider Pkw. Durch den Zusammenstoß wurde der 52-jährige Dörentruper und seine 38-jährige Beifahrerin aus Lemgo so stark verletzt, dass sie in ein Krankenhaus eingeliefert werden mussten. Der 89-Jährige erlitt leichte Verletzungen und konnte die Unfallstelle selbstständig verlassen. Die beiden Pkw wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Tunnelstraße komplett gesperrt werden. Sie wurde gegen 19:45 Uhr wieder freigegeben.

Der beschriebene 52-jährige Dörentruper ist 62 Jahre alt, nicht 52!

Wir bitten diesen kleinen Fehler zu entschuldigen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Leitstelle

Telefon: 05231/609-1222
Fax: 05231/609-1299
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: