Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: 49-jähriger Wilhelmshavener vermisst - Die Polizei bittet um Zeugenhinweise

Wilhelmshaven (ots) - Seit Montag wird der 49-jährige Rewert Albers vermisst. Bisherige Ermittlungen zu dem ...

POL-PPKO: Versuchtes Tötungsdelikt in Vallendar -Polizei sucht Zeugen

Koblenz / Vallendar (ots) - Am Donnerstag, den 07. Februar gegen 19:30 Uhr kam es in Vallendar zu einem ...

POL-WL: Öffentlichkeitsfahndung nach Raubüberfall auf Tankstelle

Hollenstedt (ots) - Am Donnerstag, 28.02.2019, gegen 21:50 Uhr kam es in 21279 Hollenstedt, Gewerbestraße 1, ...

11.05.2018 – 08:11

Polizei Lippe

POL-LIP: Detmold. Täter festgenommen.

Lippe (ots)

Am Donnerstagmorgen ist einer 55-Jährigen auf der Exterstraße ihr Rucksack von einem Mann geraubt worden. Das Opfer war gegen 02.00 Uhr mit dem Fahrrad unterwegs, als der Täter von hinten angerannt kam und ihr etwa in Höhe der Einmündung Grabenstraße den Rucksack vom Rücken riss. Die Radlerin stürzte daraufhin und verletzte sich. Der Täter lief mit seiner Beute durch die Grabenstraße in Richtung Schülerstraße weg. Aufgrund der guten Personenbeschreibung konnte er wenige Minuten nach der Tat im Stadtgebiet von einer Streifenwagenbesatzung aufgespürt und festgenommen werden. Im Anschluss verriet er dann, wo man die Beute finden könne. Es handelt sich bei ihm um einen bereits polizeilich bekannten 28-Jährigen, der in Detmold aufhältig ist. Noch am Himmelfahrtstag ist er dem Haftrichter vorgeführt worden und musste anschließend den Gang in die Untersuchungshaft antreten. Die 55-Jährige will selbstständig einen Arzt aufsuchen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Lippe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung