Polizei Lippe

POL-LIP: Lemgo. Spielhalle überfallen.

Lippe (ots) - Zwei maskierte und bewaffnete Täter haben am Donnerstag, gegen 21.30 Uhr, eine Spielhalle in der Mittelstraße, Ecke Engelbert-Kämpfer-Straße, überfallen und etwas Bargeld erbeutet. Nachdem sie die Halle betreten hatten, bedrohte einer von ihnen sofort die Angestellte und forderte die Tageseinnahmen. Der Mittäter hielt anwesende Zeugen mit der Waffe in Schach. So schnell wie sie gekommen waren, verschwanden die Täter auch wieder. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief leider ergebnislos. Es ist nicht bekannt, wie beide ihre Flucht fortsetzten. Aus diesem Grund bitten die Ermittler des KK 2 in Detmold um Hinweise. Wer etwas im Zusammenhang mit dem Überfall beobachtet hat, der wird gebeten sich unter 05231 / 6090 zu melden. Beschreibung der Männer aufgrund der Zeugenaussagen: Der größere von beiden könnte an die 30 Jahre alt sein, ist schlank und trug eine grüne oder graue Hose, eine dunkle Jacke und eine Wollmütze. Sein Gesicht hatte er teilweise mit einem Tuch maskiert. Er hatte eine Waffe dabei. Sein Komplize ist um die 170 cm groß, ebenfalls schlank und war zur Tatzeit ähnlich gekleidet. Beide haben mit einem osteuropäischen Dialekt gesprochen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: