Polizei Lippe

POL-LIP: Detmold - Nach Unfall geflüchtet und Polizeibeamten angefahren

Lippe (ots) - (LW) Am Freitagabend gegen 23.15 Uhr hielt sich eine Gruppe Jugendlicher auf dem Parkplatz eines Großhandels zwischen der Siegfriedstraße und der Grünstraße auf. Zwei der Jugendlichen drehten auf dem Parkplatz mit einem Motorroller einige Runden. Dabei prallten die beiden gegen die Stoßstange eines abgestellten BMW, dessen 29jähriger Besitzer sich im Fahrzeug befand. Der 16-jährige Fahrer lenkte den Roller sofort in Richtung der Jugendgruppe zurück, wo der Beifahrer abstieg. Diese Fahrt wurde von einer zufällig vorbeikommenden Streifenwagenbesatzung beobachtet, die sich zu einer Kontrolle entschlossen, da beide Jugendliche keinen Helm getragen hatten. Als einer der Beamten ausstieg, gab der Rollerfahrer Gas und versuchte, über die Grünstraße zu flüchten. Dabei wurde er von dem einen Beamten zu Fuß und von dem zweiten mit dem Streifenwagen verfolgt. Nach mehreren Wendemanövern fuhr der 16-jährige dann zurück auf den Parkplatz. Dabei fuhr er den Polizeibeamten an, der ihm an der Einfahrt zum Parkplatz deutliche Anhaltezeichen gab. Dieser stürzte daraufhin zu Boden und verletzte sich leicht. Auf dem Parkplatz prallte der Rollerfahrer dann erneut gegen den BMW, dessen Fahrer mittlerweile ebenfalls die Verfolgung aufgenommen hatte. Bei dieser Kollision stürzte der Rollerfahrer, blieb aber unverletzt und wurde festgenommen. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen stellte sich dann heraus, dass der Fahrer unten dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, keine Fahrerlaubnis besaß und der Roller nicht versichert war. Das angebrachte Kennzeichen gehörte ebenfalls nicht zu dem Fahrzeug. Nachdem dem Fahrer eine Blutprobe entnommen worden war, wurde er in die Obhut seiner Eltern entlassen. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet. Der entstandene Sachschaden an den Fahrzeugen beträgt ca. 5.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Leitstelle

Telefon: 05231/609-1222
Fax: 05231/609-1299
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: