Polizei Lippe

POL-LIP: Lemgo. Gosebrede nach Verkehrsunfall gesperrt.

Lippe (ots) - Auf der viel befahrenen Gosebrede im Stadtgebiet vom Lemgo stießen am Dienstagmorgen zwei Fahrzeuge im Begegnungsverkehr zusammen. Beide Fahrer wurden leicht verletzt. Ein 51-Jähriger war mit seinem Opel Corsa in Richtung Herforder Straße unterwegs und geriet etwa in Höhe der Einmündung Krossmannstraße aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Hier näherte sich gerade ein 58-Jähriger mit seinem Mercedes-LKW (7,5-Tonner) und die Fahrzeuge kollidierten. Die Fahrer sind im Klinikum behandelt worden. Bis etwa 07.00 Uhr kam es zu entsprechenden Verkehrsbehinderungen, zumal die Gosebrede zeitweilig im Bereich der Unfallstelle voll gesperrt werden musste. Der Schaden an den nicht mehr fahrbereiten Fahrzeugen liegt bei etwa 20.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: