Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Lippe

27.02.2017 – 10:22

Polizei Lippe

POL-LIP: Schlangen. Zeugen werden gebeten sich zu melden.

Lippe (ots)

Am Sonntagnachmittag hat ein 58-jähriger Autofahrer auf der Paderborner Straße aus gesundheitlichen Gründen die Kontrolle über seinen Opel verloren. Ein Zeuge griff beherzt ein und zog in einem günstigen Moment den Zündschlüssel aus dem Auto ab. Der 58-Jährige war gegen 16.00 Uhr von Bad Lippspringe in Richtung Schlangen unterwegs und geriet mehrere Male in den Gegenverkehr, so dass einige entgegen kommende Fahrer, die in Richtung Bad Lippspringe unterwegs waren, auf den Geh- und Radweg ausweichen mussten, um Kollisionen zu entgehen. Als der Opel-Fahrer in Schlangen verkehrsbedingt halten musste, sprang ein Zeuge, der sich mit seinem Fahrzeug hinter dem Opel befand, aus seinem Wagen. Es gelang ihm, den Zündschlüssel aus dem Opel zu ziehen, so dass die Weiterfahrt beendet war. Als Grund für das Verhalten des 58-Jährigen lag ein internistischer Notfall vor. Er wurde entsprechend von den eintreffenden Rettungskräften versorgt. Das Verkehrskommissariat Detmold bittet nun die Autofahrerrinnen und Autofahrer, die aufgrund der Fahrweise des Opel-Fahrers ausweichen mussten, sich als Zeugen unter 05231 / 6090 in Detmold zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Lippe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung