Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Lippe

21.09.2016 – 12:32

Polizei Lippe

POL-LIP: Blomberg. Polizei vermutet Brandstiftung.

Lippe (ots)

Am vergangenen Montag (nicht wie berichtet Sonntag) bemerkten Zeugen gegen 11.25 Uhr eine Rauchsäule, die aus Richtung einer Scheune am Feldeggerser Weg kam und informierten die Feuerwehr. Vor Ort stellten die Rettungskräfte und die Polizei fest, dass in der Scheune ein Strohhaufen brannte. Dank des schnellen Eintreffens der Wehrleute konnte das Stroh rechtzeitig abgelöscht werden, so dass die Flammen nicht auf die eigentliche Scheune übergreifen konnten. Zeugen beobachteten unmittelbar nach dem Brandausbruch zwei junge Personen, die eiligst von der Scheune über eine angrenzende Wiese in Richtung Sportplatz wegliefen. Wer die offensichtlichen Kinder oder Jugendlichen ebenfalls beobachtet hat oder sogar Angaben zu ihnen machen kann, wird gebeten sich unter der Rufnummer 05231 / 6090 beim KK 1 in Detmold zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Lippe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Lippe