Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-ME: Schwere Kollision auf der Asbrucher Straße - Velbert / Wülfrath - 1902128

Mettmann (ots) - Am Montagabend des 18.02.2019, gegen 17.50 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Mann aus Wuppertal, ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild - Wer kennt den Räuber

Hannover (ots) - Die Polizei sucht mit Hilfe eines Phantombildes nach einem Räuber. Er steht im Verdacht, mit ...

04.07.2016 – 14:43

Polizei Lippe

POL-LIP: Lage. 45-Jähriger von mehreren Unbekannten attackiert.

Lippe (ots)

Ein 45-jähriger Radfahrer ist am Sonntagabend von mehreren Unbekannten im Bereich der Unterführung an der Hochbrücke angegangen und verletzt worden. Der Radfahrer kam gegen 20.40 Uhr an der Unterführung an und bemerkte eine Gruppe von sechs Männern, die dort standen. Als er sie passieren wollte, traten einige gegen das Fahrrad, so dass der 45-Jährige zu Fall kam und sich dabei verletzte. Während fünf der Unbekannten danach sofort flüchteten, gab es mit dem sechsten ein Handgemenge. Schließlich lief auch der letzte Täter davon. Das Opfer ließ sich von einem Familienangehörigen vom Tatort abholen. Die Familie verständigte danach auch die Polizei. Nach Angaben des Lagensers sollen die unbekannten Täter alle etwa 30 Jahre alt sein. Es soll sich ausnahmslos um Südosteuropäer gehandelt haben. Das Verkehrskommissariat Bad Salzuflen ermittelt wegen "Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr" und bittet um Hinweise. Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise im Zusammenhang damit geben kann, möge sich bitte unter 05222 / 98180 in Bad Salzuflen melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Lippe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Lippe