Polizei Lippe

POL-LIP: Lügde. Vorfahrtunfall.

Lippe (ots) - In der Einmündung Hohenborner Straße / Rambergsweg ereignete sich am Mittwochmorgen ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden und im Klinikum behandelt werden mussten. Gegen 08.00 Uhr war eine 20-Jährige aus Schieder-Schwalenberg mit ihrem VW Golf auf dem Rambergsweg unterwegs und wollte nach links auf die Hohenborner Straße in Fahrtrichtung Bad Pyrmont abbiegen. Ihren Angaben zufolge sei der Wagen beim Abbremsen vor der Einmündung ins Rutschen gekommen und dadurch mit dem auf der Hohenborner Straße in Richtung Lügde fahrenden und vorfahrtberechtigten Skoda einer 49-Jährigen kollidiert. Die Skoda-Fahrerin und ihr Beifahrer wurden dabei leicht verletzt. Der Skoda driftete noch gegen eine angrenzende Grundstückmauer. Der Sachschaden liegt bei etwa 14.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: