Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Lippe mehr verpassen.

20.04.2016 – 10:26

Polizei Lippe

POL-LIP: Detmold. Mülltonne angesteckt.

Lippe (ots)

Zeugen beobachteten am Dienstagmorgen einen Jugendlichen, der eine Mülltonne an der Sporthalle eines Detmolder Sportvereins an der Georg-Weerth-Straße in Brand gesetzt hat. Gegen 09.20 Uhr fiel dort ein Gruppe Jugendlicher auf (3 bis 4 Personen), aus der einer etwas in die Tonne warf, die unmittelbar danach anfing zu brennen. Sofort rannten alle in Richtung Grabbe-Gymnasium davon. Zeugen aus der benachbarten Realschule und der verantwortliche Hausmeister eilten zur Brandstelle und versuchten das Feuer zu löschen. Einer der Helfer erlitt dabei eine Rauchgasvergiftung und musste ins Klinikum. Parallel dazu wurde die Feuerwehr alarmiert, der es schließlich gelang, die Flammen zu ersticken. Der Junge, der den unbekannten Gegenstand in die Mülltonne geworfen hat, wird wie folgt beschrieben: Etwa 170 cm groß, 15 bis 16 Jahre alt, bekleidet mit einem hellgrauen Kapuzenpullover und einer Bluejeans. Das Feuer zerstörte zwei große Müllgefäße und richtete zudem Schäden an der Gebäudefassade an. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Hinweise zu der erwähnten Gruppe oder zu dem "agierenden" Jugendlichen nimmt das KK 1 in Detmold unter der Rufnummer 05231 / 6090 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-1215 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-1295
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe
Weitere Meldungen: Polizei Lippe